Außerordentliche Verbandstag

Der Kanu-Verband Baden-Württemberg e.V. lädt zum außerordentlichen Verbandstag ein. Der außerordentliche Verbandstag des KV BW findet entsprechend § 9 der geltenden Satzung am 11. Oktober 2014 im Gasthaus Ochsen, Hauptstr. 1, 77880 Sasbach b. Achern statt. Beginn ist um 13:00 Uhr. Dieser außerordentliche Verbandstag ersetzt die bereits angekündigte Vorständekonferenz am 11. Oktober 2014 in Stuttgart. Alle Delegierten erhalten die Einladung mit den Tagesordnungspunkten schriftlich zugesandt.

Petra Hassler-Mattes | Geschäftsstelle
A+ A A-

Deutsche Meisterschaften im Kanuslalom – Schüler, Jugend und Junioren erfolgreich

  • Kategorie: Kanuslalom
  • Veröffentlicht am Donnerstag, 11. Juli 2013 20:57
  • Zugriffe: 854

Landestrainer Frank Schweikert freut sich über den erfolgreichen Nachwuchs im Kanuslalom. Bei den Kanuslalom-Veranstaltungen in Haynsburg (Schülermeisterschaft) und Markkleeberg (Jugend/Junioren) platzierten sich einige junge Sportler aus Baden-Württemberg ganz oben auf den Treppchen.

Mitte Juni fanden die Deutschen Schülermeisterschaften auf der Weißen Elster in Hanysburg statt. Das Vereinsheim und die Kanuslalomstrecke waren kurz zuvor vom Hochwasser arg getroffen worden, doch das Team des KV Zeitz setzte alles daran, um die Meisterschaften für die Schüler durchführen zu können – und das mit Erfolg. Aus Baden-Württemberg waren aus 4 Vereinen insgesamt 8 Sportler mit ihren Trainern und Betreuern angereist. Zuvor organisierten die Trainer Gregor Godduhn (Waldkirch), Charlotte Bethge (Ketsch) und Florian Schlegel (Ulm) einen Lehrgang vor Ort, um die jungen Sportler optimal an den Wettkampf heranzuführen.

 

Diese Vorbereitungen machten sich bezahlt. Paul Bretzinger (KCE Waldkirch) wurde Zweiter in der Altersklasse der Schüler B. Offiziell wird in dieser Altersklasse kein Titel vergeben, obwohl die Konkurrenz hier mit 59 Startern einen Titel durchaus rechtfertigen würde. Eine hervorragende Leistung zeigte Paul auch mit seinem Vereinskameraden Milan Strübich in der Klasse der Canadier Zweier. Das junge Boot erkämpfte sich in seiner ersten Saison den 2. Platz. Für Überraschung sorgte Jeanette Geschwill (WSC Ketsch), die bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften auf Rang 6 paddelte, Anne Mia Eglin (KCE Waldkirch) kam in der gleichen Altersklasse ebenfalls unter die Top10 auf Rang 9. Mit einer starken Leistung und schließlich Platz 6 konnte auch Janosch Unseld (UKF Ulm) auf sich aufmerksam machen.

Ergebnisse der Deutschen Schülermeisterschaften 2013:

Name Verein Altersklasse Platzierung
Paul Bretzinger KCE Waldkirch männl. Sch B K1 2
Paul Bretzinger/Milan Strübich KCE Waldkirch männl Sch B C2 2
Jeanette Geschwill WSC Ketsch weibl. Sch B K1 6
Janosch Unseld UKF Ulm männl. Sch A K1 7
Anne Mia Eglin KCE Waldkirch weibl. Sch B K1 9
Milan Strübich KCE Waldkirch männl. Sch B K1 11
Carsten Seidler KCE Waldkirch männl. Sch A K1 15
Florian Gunter WSC Ketsch männl. Sch B K1 20
Johannes Weßling KC Bietigheim männl. Sch A K1 45
Unseld-Seidler-Bretzinger Team BaWü männl Sch 3xK1 10
Weßling-Strübich-Gunter Team BaWü männl Sch 3xK1 26

Anfang Juli standen die Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren auf der künstlichen Wildwasserstrecke in Markkleeberg auf dem Programm. Im Team aus Baden-Württemberg waren 8 Sportler, die mit ihren Trainern und Betreuern schon früh in der Saison immer wieder zu Lehrgängen nach Markkleeberg gekommen waren, um sich auf das schwierige Wasser vorzubereiten. Am Wettkampfwochenende stimmte dann für den jungen Sportler Ole Unseld (UKF Ulm) alles: er beendete die Finalläufe mit einem hervorragenden dritten Platz im starken Teilnehmerfeld der männlichen Jugend. Erfolgreich auch der Canadier Zweier in der Besetzung Dennis Viesel/Moritz Hottong, die in der Gesamtwertung Rang 6 belegten. Nur knapp verpassten die beiden Kanuten Tanja Seidler (KCE Waldkirch) und Ole Riexinger (KC Bietigheim) die Top10. Beide paddelten auf Rang 11 in ihrer jeweiligen Altersklasse.

Ergebnisse der Deutschen Jugend/Junioren Meisterschaften 2013:

Name Verein Altersklasse Platzierung
Ole Unseld UKF Ulm männl Jugend K1 3
Dennis Viesel/Moritz Hottong KCE Waldkirch männl. Junioren C2 6
Tanja Seidler KCE Waldkirch weibl. Jugend K1 11
Ole Riexinger KC Bietigheim männl Junioren K1 11
Melina Eichner RKC Rastatt weibl. Jugend K1 18
Hans Bethge WSC Ketsch männl Junioren K1 33
Moritz Uhland UKF Ulm männl Jugend K1 55
Jonathan Green WSC Ketsch männl Jugend K1 59
Unseld-Riexinger-Bethge Team BaWü männl. Jug/Jun 3xK1 10
Green-Uhland-Eichner Team BaWü männl. Jug/Jun 3xK1 27

Mit Spannung werden nun die Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse Ende Juli auf dem Augsburger Eiskanal erwartet. Hier wird mit Fabian Schweikert ein absoluter Spitzenathlet starten. Baden-Württemberg drückt dem Slalomkanuten die Daumen und wünscht ebenso allen anderen Sportlern viel Erfolg!

Text: Tine Richter
Bilder: Geschwill, Unseld

 

Anstehende Termine

SEP
13

Samstag, 13.09.2014 - Sonntag, 14.09.2014
Lehrgang-Nr.: 2014/07a Lehrgang Praxis 2

SEP
19

Freitag, 19.09.2014 - Sonntag, 21.09.2014
Verbandsfahrt Kanu-Verband Baden-Württemberg e. V.

SEP
19

Freitag, 19.09.2014 18:00 - 21:00
Vorstandssitzung KVBW

SEP
20

Samstag, 20.09.2014 - Sonntag, 21.09.2014
Lehrgang-Nr.: 2014/07b Lehrgang Praxis 2

Verbandsfahrt nach Wertheim

Freundschaftsfahrt 2014

Geschäftsstelle

Kanu-Verband Baden-Württemberg e.V.
Geschäftsstelle
Max-Porzig-Straße 45
78224 Singen
Tel. 07731 / 975 66 66

weitere Infos / Kontakt ..

Gemeinsam gegen Doping

Sauberen Sport betreiben, fair miteinander Sport treiben!
> Informationen
> Link zur Website.

100 Jahre DKV 2014


Buch Tipp


Der von Wolf Bresch erstellte Tourenführer "Flussperlen am Oberrhein" ist ab sofort in einer ergänzten und überarbeiteten 2. Auflage erhältlich beim DKV Verlag erhältlich.

 

Deutschland bewegt sich - im Kanu!

Deutschland bewegt sich

Elektronisches Fahrtenbuch

Sportausweis