A+ A A-

DM Plattling 2013

Team BAWÜ erfolgreich bei den Deutschen.

Die Vorzeichen für den diesjährigen  Deutschen in Plattling waren mehr als gut. Top Wasserstand, Sonne satt und ca.  25° C im Schatten. Was will man mehr! Doch Petrus meint es nicht gut mit den Walzenpaddlern. Pünktlich zum Wettkampf setze Dauerregenein.

 

 

Unter dem Moto, gemeinsam sind wir stark, waren die Freestyler aus Baden-Württemberg bei den in Plattling in Bayern stattgefundenen  Deutschen – Meisterschaften im Kanufreestyle (Rodeo)  am Start. Mit dem größten aber auch jüngsten Team nahmen die Sportler beim ersten Wettkampf in Deutschland in diesem Jahr teil. Neben den Deutschen Meisterschaften ging es auch um  die Qualifikation für die im  Sommer in den USA stattfindenden Weltmeisterschaften.

Am Freitag  ging es mit dem Start der Herrenklasse los. Marvin Gauglitz von der KG-Neckarau und Teamsenior Helmut Wolff (HEWO) KSC - Villingen  vertraten hier die Farben des KV-.BW.  In seinem ersten Wettkampfjahr in der Eliteklasse gelang  Mavin Gauglitz eine kleine Sensation. Am Ende landetet der junge Mannheimer auf dem 2 Platz der sehr starken Männerklasse. Routinier Hewo belegte hier ebenfalls den ausgezeichneten 7 Platz.  Dies bedeute auch der Sieg in der Klasse Ü40 der Herren. 

Sehr viele Starter waren in diesem Jahr der Jugendklasse am Start.  Hierbei belegten die beiden Heidelberger  Nils Sommer, Adrian Mattern und der für die DJK Achern startende Simon Gegg die Plätze 2,3 und 4 hinter dem Ausnahmefahrer Janick Münchhof aus Dornmagen.  Mit Raphael Scheu, Max Kolbinger, Leon Bast und Lukas Gegg gingen die ersten vier Plätze der U 16 Jungend an unsere Teamfahrer. Bei seiner ersten Deutschen – Meisterschaften belegte in der U14 Klasse der aus Elchesheim-Illingen kommende Hannes Seider einen ausgezeichneten 2 Platz. Im spannendsten Finale während der Meisterschaften siegte Jana Gross PCI in der weiblichen Juniorenklasse. Obwohl verletzt an den Start gegangen siegte Sie am Schluss Dank Ihres enormen  Einsatzes im Kampf um die Punkte.  

In der Schülerklasse siegte jüngste alle Teilnehmer, unsere Teamfahrerin  Ema Schuck vor Johanna Denke von der KGN.

Souverän Siegte der Ulmer Philipp Hitzegrat in der Klasse OC1 und belegte den C1 einen guten zweiten Platz. 

Unangefochten verteidigte die Bietigheimerin Anne Hübner Ihren Titel in der Frauenklasse. 

In der Squirtklasse siegte Teamtrainer Hewo Platz 3 ging an unseren Teamfahrer Raphael Scheu.

In der Vereinswertung kam die Kanu-Gesellschaft – Neckarau hinter Dormagen und vor Brauschweig in der Besetzung  Belouadi, Denke,  Gauglitz  auf einen ausgezeichneten zweiten Platz.

Dies ist sicherlich der Jahre langen erfolgreichen Jugendarbeit im Verein des Mannheime Stadtteils von Judith Mörschel und Ihrem Mann Peter zu verdanken.

Kaputt aber zufrieden endete dieses harte Wettkampwochenende für alle Beteiligten am späten Sonntagabend. 

 

Sportausweis

Angebote zum Jahreswechsel für Deinen Verein!

Anstehende Termine

Keine Termine gefunden

Sportkleidung KVBW

Geschäftsstelle

Kanu-Verband Baden-Württemberg e.V.
Geschäftsstelle
Max-Porzig-Straße 45
78224 Singen
Tel. 07731 / 975 66 66

weitere Infos / Kontakt ..

Gemeinsam gegen Doping

Sauberen Sport betreiben, fair miteinander Sport treiben!
> Informationen
> Link zur Website.

100 Jahre DKV 2014


Buch Tipp


Der von Wolf Bresch erstellte Tourenführer "Flussperlen am Oberrhein" ist ab sofort in einer ergänzten und überarbeiteten 2. Auflage erhältlich beim DKV Verlag erhältlich.

 

Deutschland bewegt sich - im Kanu!

Deutschland bewegt sich

Elektronisches Fahrtenbuch